stroke-linejoin="round" stroke-miterlimit="2">

Visit Düsseldorf-Karnevalswagen ganz im Zeichen von Everybody’s Heimspiel  

EURO-Fieber auf dem Rosenmontagszug

Visit Düsseldorf und die Stadt Düsseldorf zelebrieren in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Mottowagen auf dem Rosenmontagszug die Vorfreude auf die UEFA EURO 2024. Wagenbaumeister Jacques Tilly zeigt Düsseldorf als fußballbegeisterten und bunten Austragungsort. 

Inmitten Düsseldorfer Wahrzeichen wie der Tonhalle, dem Rheinturm oder der Lambertus-Kirche feiert eine bunte Truppe gut gelaunt und ausgelassen, dass „die EURO kütt“. Voller Begeisterung blicken sie in Richtung des Sportstadt Düsseldorf-Maskottchens TOSI, der an der Spitze des Wagens thront und stolz den EURO 2024-Fußball präsentiert. Ganz im Sinne des diesjährigen Sessionsmottos „Wat et nit all jöwt“ stellen Jacques Tilly und sein Team mit diesem Wagen die Lebensfreude und die Vorfreude auf die anstehende EURO 2024 in den Vordergrund. 

Mit an Bord sind außerdem die Düsseldorfer Botschafterin zur UEFA EURO 2024, Martina Voss-Tecklenburg, die beiden Geschäftsführer der EURO 2024 GmbH, Markus Stenger und Andreas Schär, der Düsseldorfer Stadtdirektor Burkhard Hintzsche sowie der Projektleiter des UEFA EURO 2024-Teams der Stadt Düsseldorf, Thomas Neuhäuser. 

Burkhard Hintzsche: „Die Vorfreude auf die UEFA EURO 2024 ist bereits im ganzen Stadtgebiet sicht- und spürbar. Zu Rosenmontag werben wir vor Hunderttausenden Zuschauern an der Strecke und Millionen im TV für die UEFA EURO 2024 in Düsseldorf und kombinieren Sport und Brauchtum auf bestmögliche Weise.“

"Die EURO 2024 ist eine großartige Gelegenheit, unsere Stadt als lebendigen und gastfreundlichen Ort zu präsentieren. Wir sind stolz darauf, Teil dieses bedeutenden Sportereignisses zu sein und freuen uns darauf, die Fußballbegeisterung mit allen Jecken und Jeckinnen zu teilen", so Ole Friedrich, Geschäftsführer von Visit Düsseldorf. „Wir merken an steigenden Übernachtungszahlen, dass Düsseldorf zunehmend beliebter wird, nicht zuletzt aufgrund der Fülle an reizvollen Events wie der EURO 2024, die unsere Stadt zu bieten hat. Jacques Tilly hat diese Entwicklung wunderbar umgesetzt: Unsere Gäste fühlen sich in Düsseldorf zuhause und lassen sich von den Angeboten unserer Stadt inspirieren und begeistern.“

Faire Kamelle und musikalische Unterhaltung

Die Vorfreude auf die EURO 2024 war auch für die Auswahl der Mitfahrenden ausschlaggebend: EURO 2024-Projektmitglieder  sowie am Projekt beteiligte Partner*innen verteilen faire Kamelle an die Jeck*innen. „Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch im Tourismus eine immer bedeutendere Rolle. Aus diesem Grund war es uns ein besonderes Anliegen, dass wir unseren Mottowagen so nachhaltig wie möglich gestalten und faire Kamelle anbieten“, so Friedrich weiter. 

Für Stimmung auf dem Karnevalswagen sorgt Arne Klüh von Antenne Düsseldorf, der mit seiner Musik und am Mikrofon die Feierlust steigern wird. Zusätzlich zum EURO-Mottowagen wird es in diesem Jahr eine Fußtruppe geben, bei der unter anderem das EURO-Maskottchen Albärt die Jeck*innen anheizen wird.

Der gemeinsame Wagen von Visit Düsseldorf und der Stadt Düsseldorf startet an 15. Stelle im Rosenmontagszug. 

 

Pressefotos: Die Fotos in unserem Medienportal können gerne kostenlos verwendet werden (© Visit Düsseldorf)

Pressekontakt

SST_8322

Jannika Hansen

Senior Manager PR

Telefon +49 211 17 202 - 863


Kontakt