Naturschutzgebiet Rahmer Benden

Das Naturschutzgebiet nördlich von Angermund – ein im Kern erhaltenes Niedermoor – umfasst eine Fläche von 39 Hektar und wurde 1993 unter Schutz gestellt. Seltene Seggenarten (Sauergrasgewächse) finden sich auf den offenen Feuchtflächen. Die ausgedehnten Röhrichte bieten geeignete Lebensbedingungen für den Teichrohrsänger. Auch Sumpfmeisen und Schwärme von Rotdrosseln kann man hier beobachten.

Container

Verweis: Praktische Infos
Verweis: Das ist Düsseldorf